15.Tag - 16.03.2017 • Copán Ruinas

Copán Ruinas

Honduras Copán Ruinas

Honduras Honduras

Track 20170316
Track 20170316

Am heutigen Tag legen wir ca. 10 Km zurück.

Wir übernachten im Hotel Poasada in Copán Ruinas.


Honduras Copán Ruinas

Copán Ruinas
Eingang Cobán Ruinas

Den heutigen Tag verbringen wir in der Mayawelt. Durch einen, schon etwas in die Jahre gekommenen Torbogen gelangt man zuerst in ein kleines Museum, in dem die Bedeutung und Zusammenhänge der Anlage erklärt werden. Ein Model der Anlage wird im Eingangsbereich gezeigt, sodass man sich schon eine Vorstellung über die historische Anlage machen kann.


Honduras Papageien (Ara macao)

Boulevard Peguera, Mallorca - Spanien
Papageien (Ara macao)

Betritt man die Anlage, kommt man nicht an den Papageien vorbei. Schon am Eingang sitzen sie am gewohnten Futterplatz.

Die bunten Vögel fliegen hier frei herum und gehören zu einem Aufzugsprogramm um diese Art, den Ara macao, im Valle de Copán, wieder heimisch werden zu lassen.

Mit lautem Geschrei sitzen sie in den Bäumen und fliegen gemeinsam ihre Runden. Ein schöner Anblick.


Honduras Die Anlage

Boulevard Peguera, Mallorca - Spanien
Copán Ruinas

Wir besichtigen die wichtigste Ausgrabungsstätte der Maya, in Copán. Sie ist eine der am besten erforschten Ausgrabungsstätten in Zentralamerika.

Es ist eine riesige Anlage, mit großen Gebäuden aus der Mayazeit, die mit viel Aufwand restauriert wurden.

Zahlreiche Stelen zeigen Bilder aus dem Leben der Maya, die ohne Erklärung unseres Reiseleiters, für uns für immer verschlossen blieben.


Honduras Das Museum

Boulevard Peguera, Mallorca - Spanien
Museum Copán Ruinas

Zum Abschluss besuchen wir noch das dazu gehörende Museum. Auch hier erklärt uns Rafael alles Wissenswerte über die Mayakultur.

Honduras Feierabend

Am Nachmittag haben wir frei. Mit einer kleinen Gruppe gehen wir noch zum Essen und im Anschluß daran ziehe ich mich auf mein Zimmer zurück.

Zum Abendessen gehen wir wieder ins gleiche Lokal, wo wir schon einen Tag vorher waren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.